Deeksha

Oneness Deeksha ist eine Form der Energieübertragung, die von der Oneness University im Süden Indiens kommt. Sie ist eine alte, göttliche Lehre, womit geistige Energie auf einen anderen Menschen übertragen werden kann. Diese so genannten Meisterenergien setzen, nach unseren Vorstellungen, wohl im Gehirn einen neurobiologischen Prozess in Gang.

Die naturwissenschaftlich nicht bewiesene Hypothese kann man so formulieren: Mit Oneness Deeksha kann das Bewusstsein, wer wir wirklich sind, erweckt werden. Lebensfreude, Energie, Vertrauen und Selbstachtung können wieder gefunden werden. Sie zeigt somit ihre Wirkung als Mittel zum Bewusstseins-Erwachen. Dieser Prozess des Bewusstwerdens kann auf verschiedenen Ebenen von Körper und Geist ablaufen. Die Wirkung dieser Energie ist individuell und hängt davon ab, welche Bedürfnisse der Empfänger hat und in welcher Situation er sich befindet. Menschen, die Oneness Deeksha erhalten, können daher einen Zustand des Eins-Seins mit anderen erleben. Sie können dadurch ein Gefühl von Wohlergehen und Glück ohne konkreten Grund, Freude und Dankbarkeit gegenüber dem Leben und eine kontinuierliche Verbesserung in ihren persönlichen Beziehungen erfahren.

So kann man sich dieses fernöstliche Gedankengut, das von der westlichen Schulmedizin nicht geteilt wird, vorstellen.

Deeksha