ThetaHealing ®

Pranic Healing Energy - female hands cupped around a ball of bright energy on a beautiful subtle multi colored energy field background with plenty of copy space

Was ist ThetaHealing®?
ThetaHealing® ist eine natürliche Heilmethode, die die Theta Frequenz der Gehirnwellen nutzt.
Die Theta Frequenz ist eine sehr langsame Freuenz von 4 – 7 Zyklen pro Sekunde. In dieser Frequenz kommt man während der Tramphase (REM) im Schlaf und bei einer tiefen Meditation. Die Theta Gehirnwellen sind mit unserem Unterbewusstsein verbunden. Das Unterbewusstsein speichert Emotionen und Glaubenssysteme von denen wir oft nichts wissen. Unser Unterbewusstseinmacht etwa 88% aus, das Bewusstsein nur etwa 12%. Unser Unterbewusstsein bestimmt unser Leben stärker als unser Bewusstsein und bestimmt somit unser Leben.
Die Theta Frequenz ist langsam genug um eine Verbindung zur Schöpferkraft des Universums (Urquelle) herzustellen. Die Schöpferkraft des Universums (Urquelle) ist das kreative Energiefeld, sie ist der Ursprung der Materie und der Form unserer physikalischen Welt. Aus dieser kreativen Kraft entstand, alles was ist. Ist man mit dieser Kraft in Verbindung, so können Veränderungen, Heilimpulse und Heilungen sofort durchgeführt werden.

 

Bild: Pranic Healing Energy – female hands – © Nikki Zalewki – Fotolia.com

ThetaHealing® aktiviert die Selbstheilungskräfte in allen Bereichen des Seins

 


Woher kommt ThetaHealing®?
Die Orion Heiltechnik, wie früher ThetaHealing® hieß, wurde 1995 von Vianna Stibal entwickelt. Vianna Stibal is eine amerikanische Heilpraktikerin, die intuitiv arbeitet. Durch eine spontane Heilung von ihrem Krebs lernte sie sich mit der universellen Schöpferkraft zu verbinden. Im Verbundensein mit der Schöpferkraft hat sie erfahren, wie man Veränderungen in der DNA bewirken kann und wie negative Einstellungen und Verhaltensmuster verändert werden können. Durch die Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten lernte sie klar in einem Menschen und auch in seinen Körper hineinzusehen (Scannung).

 

Was bewirkt ThetaHealing®?
ThetaHealing® kann die Heilungvon körperlichen Krankheiten unterstützen. Auch kann es bei Stress, sowie Ängsten, negativen Emotionen, Süchten, negativen konfliktträchtigen Beziehungsmustern, Selbstabotage und vielem mehr angewendet werden. Mit ThetaHealing® können einengende negative Grundeinstellungen in positive verändert; energieraubende selbstabotierende Muster können losgelassen oder transformiert werden.

ThetaHealing® greift unterstützend und heilend in alle Bereiche des Lebens ein und setzt Heilimpluse. Mit ThetaHealing® können Blockaden und Glaubenssätze aufgespürt, transformiert und gelöscht werden.

ThetaHealing® wirkt:

  • auf der bewussten Ebene (hierzu gehören alle Glaubenssätze und Programme, die wir in diesem Leben gelernt haben. Hier sitzen die Kernüberzeugungen)
  • auf der seelischen Ebene (umfasst die sehr tiefen Muster, Widerstände, Ängste, Emotionen, Traumatas und die gesamte Essenz was wir sind)
  • auf der historischen Ebene (hier die Erinnerungen aus früheren Leben, genetisch vererbte Erinnerungen und kollektive Erfahrungen)
  • auf der genetischen Ebene (durch unsere DNA sind wir mit unseren Vorfahren verbunden und bringen deren Erfahrungen und Glaubenssysteme mit uns mit)

Negative Glaubenssätze wie z.B. „Mir gelingt nie etwas“ oder „Ich bin nicht gut genug“ werden durch ThetaHealing® aufgelöst und in positive umgewandelt.

ThetaHealing® Behandlungen können Entgiftungs- und Heilprozesse anregen und das innere Gleichgewicht des Körpers harmonisieren. Die Zellen regenerieren sich schneller und die Energie fließt wieder besser. Die Heilung findet auf allen Ebenen statt.

DNA Strand

ThetaHealing® und die DNA
Die DNA des Menschen kann mit einem Software-Programm oder einem Plan (Blaupause) verglichen werden. Hier sind alle Aspekte unseres Körpers angeordnet und strukturiert. Mit ThetaHealing® kann die DNA verändert und aktiviert werden, die eigene Lebenskraft und Frequenz wird gesteigert.

Ablauf einer ThetaHealing® – Einzelsitzung
Bei einem kurzen Einführungsgespräch werden Anliegen und Ziele formuliert. Danach führt der Theta-Heiler ein „Reading“ durch, bei dem sich die Schwerpunkte dieser Einzelsitzung herauskristallisieren. Dies geschieht in einem meditativen Zustand, dem sogenannten Theta-Zustand.

In diesem Zustand können die verschiedenen Anliegen nacheinander betrachtet und falls notwendig transformiert und aufgelöst werden.

Alles geschieht immer mit der Einwilligung aller Beteiligten und nach Absprache, zum höchsten Wohl aller.

Wie viele ThetaHealing® – Sitzungen sind notwendig?
Das ist abhängig von der inneren Bereitschaft, sich und sein Leben zu verändern.

Situationen können nach einer Behandlung neu bewertet werden und die eigenen Empfindungen sind anders. Das andere Verhalten erfordert eine Entscheidung und die Bereitschaft und Neugierde auf Neues.

Der Erfolg einer ThetaHealing®-Sitzung ist unabhängig vom Glauben an eine Religion. ThetaHealing® ist regligionsungebunden und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen.

ThetaHealing® ist die Ergänzung zur Schulmedizin

Bild: DNA-Strand © Mopic – Fotolia.com